ConvertStringSidToSid

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Funktion ConvertStringSidToSid konvertiert eine SID in Textform in die binäre Form. Um die binäre Form wieder in eine SID der Textform zurückzuwandeln kann die Funktion ConvertSidToStringSid verwendet werden.

Private Declare Function ConvertStringSidToSidA Lib "ADVAPI32.dll" ( _
    ByVal lpStringSid As String, ByRef lpSid As Long) As Long

Private Declare Function ConvertStringSidToSidW Lib "ADVAPI32.dll" ( _
    ByVal lpStringSid As Long, ByRef lpSid As Long) As Long

Parameter

StringSecurityDescriptor

[in] bezeichnet einen Zeiger auf die Textform einer SID

lpSid

[out] bezeichnet eine Variable, welche den Zeiger auf die SID in binärer Form aufnehmen kann. Um den zurückgegebenen Speicher wieder freizugeben muss die Funktion LocalFree benutzt werden.

Rückgabe

Wenn die Funktion erfolgreich war, so ist der Rückgabewert ungleich 0. Andernfalls ist ein Fehler aufgetreten, die Fehlernummer kann mit Err.LastDLLError ermittelt werden.

Const ERROR_INVALID_SID As Long = 1337&
Const ERROR_INVALID_PARAMETER As Long = 87&

Hinweise

Die Funktion steht auch als UNICODE Version auf NT basierenden Systemen zur Verfügung und sollte auf diesen auch benutzt werden.

Beispiel

Betriebssystem

Die API-Funktion ist unter folgenden Betriebssystemen funktionsfähig:

  • Windows 2000 oder höher

Verwandte Funktionen

Weblinks

MSDN Library: ConvertStringSidToSid