JoyReleaseCapture

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die API-Funktion joyReleaseCapture gibt ein Capture auf einen Joystick wieder frei.

Declare Function joyReleaseCapture lib "winmm.dll" _
                 Alias "joyReleaseCapture" ( _
                 ByVal uJoyID As Long) As Long


Parameter

uJoyID

Eine Nummer, die den freizugebenden Joystick bestimmt. Die folgenden Werte sind unter Windows NT 4.0 möglich:
Const JOYSTICKID1 = 0
Const JOYSTICKID2 = 1
Unter neueren Systemen sind Werte von 0 bis 15 erlaubt.


Rückgabe(n)

Die joyReleaseCapture-Funktion gibt JOYERR_NOERROR = 0 zurück, wenn kein Fehler aufgetreten ist. Mögliche andere Rückgabewerte sind:

Const MMSYSERR_BASE = 0
Const MMSYSERR_NODRIVER = (MMSYSERR_BASE + 6)
Const MMSYSERR_INVALPARAM = (MMSYSERR_BASE + 11)

Const JOYERR_BASE = 160
Const JOYERR_PARMS = (JOYERR_BASE + 5)

Wurde die joyReleaseCapture-Funktion für einen Joystick aufgerufen, auf den kein Capture existierte, wird JOYERR_NOERROR zurückgegeben.


Verwandte Funktionen

  • joyConfigChanged - Weist den Joystick-Treiber an, geänderte Informationen zu aktualisieren
  • joyGetDevCaps - Fragt Informationen über den Joystick ab
  • joyGetNumDevs - Gibt die Anzahl unterstützter Joysticks zurück
  • joyGetPos - Fragt die Positionsdaten eines Joysticks ab
  • joyGetPosEx - Fragt die Positionsdaten eines Joysticks ab
  • joyGetThreshold - Gibt die Bewegunsschwelle zurück, ab der Nachrichten an Fenster geschickt werden, die ein Capture auf den Joystick haben
  • joyReleaseCapture - Gibt ein Capture auf einen Joystick wieder frei
  • joySetCapture - Setzt ein Capture auf einen Joystick, sodass Informationen per Fenster-Nachricht empfangen werden
  • joySetThreshold - Setzt die Bewegungsschelle eines Joysticks, ab der Nachrichten an Fenster geschickt werden, die ein Capture auf den Joystick haben


Verweise

Quellen

MSDN Library - joyReleaseCapture
freepascal.org - Reference for unit 'mmsystem': Constants