OutputDebugString: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: __NOTOC__ Diese API-Funktion '''OutputDebugString''' sendet einen Text zum Debugger, der diesen dann ausgeben kann. <pre> Declare Sub OutputDebugString Lib "kernel32.d...)
 
K (vb)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Diese API-Funktion '''OutputDebugString''' sendet einen Text zum Debugger, der diesen dann ausgeben kann.
 
Diese API-Funktion '''OutputDebugString''' sendet einen Text zum Debugger, der diesen dann ausgeben kann.
  
<pre>
+
<vb>
 
Declare Sub OutputDebugString Lib "kernel32.dll" _
 
Declare Sub OutputDebugString Lib "kernel32.dll" _
 
             Alias "OutputDebugStringA" ( _
 
             Alias "OutputDebugStringA" ( _
 
             ByVal lpOutputString As String)
 
             ByVal lpOutputString As String)
</pre>
+
</vb>
  
 
==Parameter:==
 
==Parameter:==
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
==Beispiel==
 
==Beispiel==
<pre>
+
<vb>
 
OutputDebugString("Dies ist ein Test")
 
OutputDebugString("Dies ist ein Test")
</pre>
+
</vb>
  
 
== Hinweise ==
 
== Hinweise ==

Version vom 13. Mai 2008, 14:57 Uhr

Diese API-Funktion OutputDebugString sendet einen Text zum Debugger, der diesen dann ausgeben kann.

<vb> Declare Sub OutputDebugString Lib "kernel32.dll" _

           Alias "OutputDebugStringA" ( _
           ByVal lpOutputString As String)

</vb>

Parameter:

lpOutputString

Der Text, der ausgegeben werden soll.

Beispiel

<vb> OutputDebugString("Dies ist ein Test") </vb>

Hinweise

Die Ausgabe kann z.B. mit DebugView angezeigt werden.

Betriebsystem

  • Windows Vista
  • Windows XP
  • Windows 2000 Professional
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2003
  • Windows 2000 Server

Quelle(n)