PaintDesktop: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Lib*r*ary)
Zeile 47: Zeile 47:
 
===Verweise===
 
===Verweise===
  
MSDN US-Libary [http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/gdi/pantdraw_18ds.asp]<br>
+
MSDN US-Library [http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/gdi/pantdraw_18ds.asp]<br>
 
Privatbeispiel von Urs-Björn Schmidt [http://www.urs-homepage.de/upload/programming/vb6/roentgen.frm.txt]
 
Privatbeispiel von Urs-Björn Schmidt [http://www.urs-homepage.de/upload/programming/vb6/roentgen.frm.txt]
  
 
[[Kategorie:GDI]]
 
[[Kategorie:GDI]]

Version vom 18. März 2007, 10:21 Uhr

Die Funktion PaintDesktop zeichnet den Desktophintergrund bzw. das Desktopmuster in den angegebenen Devicecontext, z.B. einer Picturebox.

Declare Function PaintDesktop Lib "user32.dll" ( _
                 ByVal hdc As Long _
                 ) As Long


Parameter

hdc As Long

Der hDc eines Controls, in das der Desktophintergrund gemalt werden soll.


Rückgabe(n)

Die Funktion gibt einen Wert des Types Long ungleich 0 bei Erfolg, den Wert 0 bei Misserfolg zurück.


Beispiel

Dim retVal as Long

retVal = PaintDesktop(Picture1.hDc)

If retVal = 0 Then
    'Error-Handler
End if


Hinweise

Sollte die Funktionsrückgabe 0 sein, so lässt sich durch Err.LastDLLError die Fehlernummer zurückgeben.


Betriebssystem

  • Windows 95 / 98 / Me
  • Windows NT 4.0 / 2000 / XP
  • Windows Vista


Verweise

MSDN US-Library [1]
Privatbeispiel von Urs-Björn Schmidt [2]