PlaySound: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
 
Die API-Funktion PlaySound gibt eine Sounddatei wieder. Es kann sich dabei um eine Wave-Datei von der Festplatte oder um selbst berechnete Sound-Daten im Speicher handeln.
 
Die API-Funktion PlaySound gibt eine Sounddatei wieder. Es kann sich dabei um eine Wave-Datei von der Festplatte oder um selbst berechnete Sound-Daten im Speicher handeln.
  
<syntaxhighlight lang="vb">
+
<syntaxhighlight lang="<syntaxhighlight lang="vb">">
 
Declare Function PlaySound Lib "winmm.dll" _
 
Declare Function PlaySound Lib "winmm.dll" _
 
           Alias "PlaySoundA" ( _
 
           Alias "PlaySoundA" ( _
Zeile 20: Zeile 20:
  
 
''lpszName''
 
''lpszName''
:Der Name der wiederzugebenden Audiodatei. Sollen Soundinformationen aus dem Speicher wiedergegeben werden, muss hier ein Zeiger auf die Daten übergeben werden. In diesem Falle ist dieser Parameter <syntaxhighlight lang="vb">ByVal As Long</syntaxhighlight> zu deklarieren
+
:Der Name der wiederzugebenden Audiodatei. Sollen Soundinformationen aus dem Speicher wiedergegeben werden, muss hier ein Zeiger auf die Daten übergeben werden. In diesem Falle ist dieser Parameter <syntaxhighlight lang="<syntaxhighlight lang="vb">">ByVal As Long</syntaxhighlight> zu deklarieren
  
 
''hModule''
 
''hModule''
Zeile 28: Zeile 28:
 
:Auflistung von Flags, die bestimmen, wie sich die Funktion verhält. Es sind Kombinationen mit folgenden Werten möglich:
 
:Auflistung von Flags, die bestimmen, wie sich die Funktion verhält. Es sind Kombinationen mit folgenden Werten möglich:
  
<syntaxhighlight lang="vb">
+
<syntaxhighlight lang="<syntaxhighlight lang="vb">">
 
Private Const SND_ALIAS As Long = &H10000    ' Der für lpszName übergebene Wert ist ein Alias für ein Systemereignis
 
Private Const SND_ALIAS As Long = &H10000    ' Der für lpszName übergebene Wert ist ein Alias für ein Systemereignis
 
Private Const SND_ALIAS_ID As Long = &H110000 ' Der für pszSound übergebene Wert ist ein Identifier für ein Systemereignis
 
Private Const SND_ALIAS_ID As Long = &H110000 ' Der für pszSound übergebene Wert ist ein Identifier für ein Systemereignis

Version vom 5. November 2016, 23:11 Uhr

Die API-Funktion PlaySound gibt eine Sounddatei wieder. Es kann sich dabei um eine Wave-Datei von der Festplatte oder um selbst berechnete Sound-Daten im Speicher handeln.

">
Declare Function PlaySound Lib "winmm.dll" _
          Alias "PlaySoundA" ( _
                 ByVal lpszName As String, _
                 ByVal hModule As Long, _
                 ByVal dwFlags As Long) As Long

Declare Function PlaySound Lib "winmm.dll" _
          Alias "PlaySoundA" ( _
                 ByVal pszSound As Long, _
                 ByVal hModule As Long, _
                 ByVal dwFlags As Long) As Long


Parameter

lpszName

Der Name der wiederzugebenden Audiodatei. Sollen Soundinformationen aus dem Speicher wiedergegeben werden, muss hier ein Zeiger auf die Daten übergeben werden. In diesem Falle ist dieser Parameter
">ByVal As Long
zu deklarieren

hModule

Handle des Prozesses, von dem ein Sound aus einer Ressource abgespielt werden soll. Null, wenn kein Sound aus einer Ressource abgespielt werden soll.

dwFlags

Auflistung von Flags, die bestimmen, wie sich die Funktion verhält. Es sind Kombinationen mit folgenden Werten möglich:
">
Private Const SND_ALIAS As Long = &H10000     ' Der für lpszName übergebene Wert ist ein Alias für ein Systemereignis
Private Const SND_ALIAS_ID As Long = &H110000 ' Der für pszSound übergebene Wert ist ein Identifier für ein Systemereignis
Private Const SND_ASYNC As Long = &H1         ' Der Sound wird asynchron wiedergegeben, sodass PlaySound sofort zurückkehrt. Um den Sound zu beenden, muss PlaySound erneut aufgerufen werden, wobei für pszSound Null übergeben werden muss
Private Const SND_FILENAME As Long = &H20000  ' Der für lpszName übergebene Wert gibt eine Datei auf der Festplatte an
Private Const SND_LOOP As Long = &H8          ' Der Sound wird in einer Endlosschleife abgespielt. Kann nur mit SND_ASYNC benutzt werden
Private Const SND_MEMORY As Long = &H4        ' Der für pszSound übergebene Wert ist ein Zeiger auf die im Speicher befindlichen Audiodaten
Private Const SND_NOSTOP As Long = &H10       ' Ein eventuell vorher abgespielter Sound wird nicht angehalten
Private Const SND_RESOURCE As Long = &H40004  ' Der für pszSound übergebene Wert identifiziert eine Ressource. Für hmod muss ein Handle auf die Instanz einer Anwendung übergeben werden, die über den entsprechenden Sound verfügt
Private Const SND_SYNC As Long = &H0          ' Der Sound wird synchron wiedergegeben. PlaySound kehrt somit erst zurück, wenn der Sound abgespielt wurde.


Rückgabewert

Die Funktion gibt einen Wert des Types Long ungleich 0 bei Erfolg, den Wert 0 bei Misserfolg zurück.

Quelle(n)

MSDN Library - PlaySound