RevertToSelf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
Die API-Funktion RevertToSelf setzt die Ausführung des aktuellen Prozesses, nach der Verwendung von [[ImpersonateLoggedOnUser]] mit den Rechten des ursprünglich angemeldeten Benutzers fort.
 
Die API-Funktion RevertToSelf setzt die Ausführung des aktuellen Prozesses, nach der Verwendung von [[ImpersonateLoggedOnUser]] mit den Rechten des ursprünglich angemeldeten Benutzers fort.
  
<code vb>
+
<syntaxhighlight lang="vb">
 
Declare Function RevertToSelf Lib "advapi32.dll" () As Long
 
Declare Function RevertToSelf Lib "advapi32.dll" () As Long
</code>
+
</syntaxhighlight>
  
  

Aktuelle Version vom 7. Oktober 2016, 22:24 Uhr

Die API-Funktion RevertToSelf setzt die Ausführung des aktuellen Prozesses, nach der Verwendung von ImpersonateLoggedOnUser mit den Rechten des ursprünglich angemeldeten Benutzers fort.

Declare Function RevertToSelf Lib "advapi32.dll" () As Long


Rückgabe

Die Funktion gibt einen Wert des Types Long ungleich 0 bei Erfolg, den Wert 0 bei Misserfolg zurück.


Beispiel

siehe LogonUser


Betriebsystem

Die Funktion ist unter folgenden Betriebssystemen funktionsfähig:

  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows Vista


Verwandte Funktionen

LogonUser - Benutzer anmelden
ImpersonateLoggedOnUser - Prozess unter einem anderem Konto weiterführen


Quelle(n)