SetParent: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 +
__NOTOC__
 +
===== =====
 
Mit Hilfe der Funktion '''SetParent''' kann man ein Fenster auf einen anderen Container "verschieben".
 
Mit Hilfe der Funktion '''SetParent''' kann man ein Fenster auf einen anderen Container "verschieben".
  
 +
<pre>
 +
Declare Function SetParent Lib "user32" ( _
 +
                ByVal hWndChild As Long, _
 +
                ByVal hWndNewParent As Long) As Long
 +
</pre>
  
  Declare Function SetParent Lib "user32" ( _
+
=====Parameter:=====
                  ByVal hWndChild As Long, _
 
                  ByVal hWndNewParent As Long) As Long
 
 
 
'''Parameter'''
 
 
 
 
''hWndChild''
 
''hWndChild''
 +
:entspricht hierbei dem Handle des Containers der auf den neuen Container zu verschieben ist.
 +
''hWndNewParent''
 +
:ist das Handle des neuen Containers auf dem der Quellcontainer angezeigt werden soll.
  
entspricht hierbei dem Handle des Containers der auf den neuen Container zu verschieben ist.
+
=====Rückgabe(n):=====
 +
Erfolgt der Aufruf korrekt, so ist der Rückgabewert das Handle des "alten" Fensters. Schlägt die Funktion fehl so gibt sie NULL zurück.
  
''hWndNewParent''
+
=====Beispiel:=====
 +
<PRE>
 +
Dim lngReturn As Long
  
ist das Handle des neuen Containers auf dem der Quellcontainer angezeigt werden soll.
+
lngReturn = SetParent (Form1.Frame1.hwnd, Form2.hwnd)
 +
</PRE>
  
'''Rückgabe:'''
+
=====Hinweise:=====
 +
Hierbei würde der Frame1 mitsamt seinem Inhalt von Form1 auf Form2 "geschoben". Die Eventbehandlung jedoch belibt in der Form1.
  
Erfolgt der Aufruf korrekt, so ist der Rückgabewert das Handle des "alten" Fensters
+
=====Betriebssystem:=====
Schlägt die Funktion fehl so gibt sie NULL zurück.
+
Die API-Funktion '''SetParent''' ist unter folgenden Betriebssystemen funktionsfähig:
  
'''Beispiel'''
+
*Windows 95 oder später
          Dim lngReturn As Long
+
*Windows NT 3.1 oder später
          lngReturn = SetParent (Form1.Frame1.hwnd, Form2.hwnd)
 
  
 +
{{Benutzer:Bernhard Döbler/Vorlage:Zuständig|Thomas Bräutigam}}
  
Hierbei würde der Frame1 mitsamt seinem Inhalt von Form1 auf Form2 "geschoben".
+
[[Kategorie:Fenster]]
Die Eventbehandlung jedoch belibt in der Form1.
 

Version vom 4. März 2007, 18:57 Uhr

Mit Hilfe der Funktion SetParent kann man ein Fenster auf einen anderen Container "verschieben".

Declare Function SetParent Lib "user32" ( _
                 ByVal hWndChild As Long, _
                 ByVal hWndNewParent As Long) As Long
Parameter:

hWndChild

entspricht hierbei dem Handle des Containers der auf den neuen Container zu verschieben ist.

hWndNewParent

ist das Handle des neuen Containers auf dem der Quellcontainer angezeigt werden soll.
Rückgabe(n):

Erfolgt der Aufruf korrekt, so ist der Rückgabewert das Handle des "alten" Fensters. Schlägt die Funktion fehl so gibt sie NULL zurück.

Beispiel:
Dim lngReturn As Long

lngReturn = SetParent (Form1.Frame1.hwnd, Form2.hwnd)
Hinweise:

Hierbei würde der Frame1 mitsamt seinem Inhalt von Form1 auf Form2 "geschoben". Die Eventbehandlung jedoch belibt in der Form1.

Betriebssystem:

Die API-Funktion SetParent ist unter folgenden Betriebssystemen funktionsfähig:

  • Windows 95 oder später
  • Windows NT 3.1 oder später

Benutzer:Bernhard Döbler/Vorlage:Zuständig