Die Community zu .NET und Classic VB.
Menü

Tipp-Upload: VB.NET 0436: Installationsreihenfolge für die Umstellung auf VS 2012 für Crystal Reports

 von 

Hinweis zum Tippvorschlag  

Dieser Vorschlag wurde noch nicht auf Sinn und Inhalt überprüft und die Zip-Datei wurde noch nicht auf schädlichen Inhalt hin untersucht.
Bitte haben Sie ein wenig Geduld, bis die Freigabe erfolgt.

Über den Tipp  

Dieser Tippvorschlag ist noch unbewertet.

Der Vorschlag ist in den folgenden Kategorien zu finden:

  • Sonstiges

Dem Tippvorschlag wurden folgende Schlüsselwörter zugeordnet:
VS 2012, Crystal Reports, Installation

Der Vorschlag wurde erstellt am: 02.09.2012 18:30.
Die letzte Aktualisierung erfolgte am 02.09.2012 18:45.

Zurück zur Übersicht

Beschreibung  

Installationsreihenfolge für die Umstellung auf VS 2012 für Crystal Reports
----------------------------------------------------------------------------
Bei einer Software-Installation auf einem Fremdsystem stellt sich zur Zeit das Problem, daß SAP bislang noch keine Version des "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2012" zur Verfügung gestellt bzw. veröffentlicht hat - das "SAP Produktmarketing“ arbeitet zur Zeit daran.

Problemstellung:
-----------------
Das Entwicklersystem wurde von VS 2010 nach VS 2012 migriert. Demzufolge ist "SAP Crystal Reports 2011 für die Version von Visual Studio 2010" bereits installiert und auch unter VS 2012 funktionsfähig (sofern "SAP Crystal Reports 2011“ bereits unter VS 2010 zum Einsatz kam).
Auf dem Zielsystem, auf dem noch nie VS 2010 installiert war, wird es nun schwierig Anwendungen unter VS 2012 entwickelt mit „SAP Crystal Reports 2011“ zu verheiraten – es beißen sich förmlich die .NET Frameworks von 4.0 & 4.5.

Workaround:
------------
Es wird auf dem Zielsystem folgende Installationsreihenfolge empfohlen:
o Microsoft .NET Framework 4.0 (x86, x64)
o SAP Crystal Reports 2011; Version for Visual Studio 2010
-CR Runtime (x86) 32bit; Version 13.0.2
-CR Runtime (x64) 64bit; Version 13.0.2
o Microsoft .NET Framework 4.5 (x86, x64)
o Jetzt die Anwendung installieren!

Wichtig:
---------
Es muß das .NET Framework 4.0 vor 4.5 installiert werden. Ist das.NET Framework 4.5 schon installiert, dann läßt sich das.NET Framework 4.0 nicht mehr installieren und die SAP Crystal Reports Installationspakete auch nicht mehr.
Abhilfe: Das .NET Framework 4.5 deinstallieren und dann wie unter „Workaround“ beschrieben vorgehen.

LEERER QUELLCODE: Nur zur Erfüllung der Voraussetzungen für den TIP Upload.

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Verwendete API-Aufrufe:

Download:

Download des Beispielprojektes [16,02 KB]

' Dieser Source stammt von http://www.activevb.de
' und kann frei verwendet werden. Für eventuelle Schäden
' wird nicht gehaftet.

' Um Fehler oder Fragen zu klären, nutzen Sie bitte unser Forum.
' Ansonsten viel Spaß und Erfolg mit diesem Source!
'
' Beachten Sie, das vom Designer generierter Code hier ausgeblendet wird.
' In den Zip-Dateien ist er jedoch zu finden.

' -------- Anfang Projektgruppe NichtDerRedeWert.sln  --------
' ------- Anfang Projektdatei NichtDerRedeWert.vbproj  -------
' ------------------ Anfang Datei Form1.vb  ------------------
Public Class Form1

    Private Sub Form1_Load(sender As System.Object, e As System.EventArgs) Handles MyBase.Load

        MsgBox("hello world")

    End Sub

End Class

' ------------------- Ende Datei Form1.vb  -------------------
' ----------------- Anfang Datei Module1.vb  -----------------
Module Module1

    Sub dummy()

        MsgBox("hello world")

    End Sub

End Module

' ------------------ Ende Datei Module1.vb  ------------------
' -------- Ende Projektdatei NichtDerRedeWert.vbproj  --------
' --------- Ende Projektgruppe NichtDerRedeWert.sln  ---------

	

Diskussion  

Diese Funktion ermöglicht es, Fragen, die die Veröffentlichung des Tipps betreffen, zu klären, oder Anregungen und Verbesserungsvorschläge einzubringen. Nach der Veröffentlichung des Tipps werden diese Beiträge nicht weiter verlinkt. Allgemeine Fragen zum Inhalt sollten daher hier nicht geklärt werden.

Um eine Diskussion eröffnen zu können, müssen sie angemeldet sein.